Team Aerzte Historie

Portraits RZ Bauer  Dr. med. Ulf Bauer

Dr. med Ulf Bauer
Facharzt für Chirurgie und Handchirurgie

Gründer der chirurgischen Praxis in der Osterstraße vor 40 Jahren


1973 Facharzt für Chirurgie

1975 Facharzt für Unfall-und Handchirurgie Spezialgebiet Handchirurgie

1973 bis 1974 – Handchirurgie Kantonspital Basel (Prof.Dr.Nigst)

1975 bis 1977 – Handchirurgische Abteilung Berufsgenossenschaftliches Unfallkrankenhaus Hamburg (Prof.Dr.D.Buck-Gramcko)

 

Historie unserer Praxis über 40 Jahre

1977 – Niederlassung von Dr. Bauer in Hamburg als Facharzt für Chirurgie und Unfallchirurgie mit Schwerpunkt Handchirurgie in der Orthopädischen Gemeinschaftspraxis Osterstrasse. Aufnahme als Belegarzt für das Fachgebiet Handchirurgie in der Belegarztklinik Michaelis Krankenhaus e.V. in Eimsbüttel

1986 – Neugründung CHIRURGISCHE GEMEINSCHAFTSPRAXIS OSTERSTRASSE zusammen mit PD Dr. Detlef Kötter in der Osterstraße 36

2001 - Fortführung der Chirurgischen Gemeinschaftspraxis Osterstrasse nach dem Ausscheiden von PD Dr. Kötter gemeinsam mit Dr. med. Ulrike Saalfeld als Handchirurgin und Dr. med. Bernd Rosenbach als Chirurg und Unfallchirurg

2007 – Aufnahme von Dr. med. Bernd Joachim Rasch mit den Schwerpunkten Endoprothetik, Unfallchirurgie, arthroskopische Chirurgie und Handchirurgie

2008 – Einstieg von Dr. med. Martin Berkhoff, Erweiterung des Behandlungsspektrums mit seinem Spezialgebiet der Laparoskopie und Hernienchirurgie

2009 - Umzug mit räumlicher Vergrößerung und Modernisierung der Praxis an den jetzigen Standort in die Osterstrasse 116

 

Dr. med. Ulf Bauer

2001– 2006     Ärztlicher Direktor Michaeliskrankenhaus e.V.  Aufnahme der Klinik in den Krankenhausbedarfsplan der Stadt Hamburg


2006 -2008      Ärztlicher Geschäftsführer zusammen mit Herrn Dr. med. T. Hemker nach Fusion der Belegarztkliniken St. Andreasbrunnen und Michaelis-Krankenhaus zur Facharztklinik Hamburg.  Organisation des Standortwechsels und Aufbau der Facharztklinik Hamburg in der Martinistraße.

           

SOZIALES ENGAGEMENT:

Seit 2005 bis heute engagiert für die Verbesserung der Gesundheitsfürsorge der Menschen in Eritrea

Seit 2012 im Rahmen der Initiative FOR ERITREA MEDICAL SUPPORT IN PARTNERSHIP Einsätze zur Verbesserung der Gesundheitsfürsorge für Frauen/Mütter und Kinder in Eritrea                 

Seit September 2016 mit Gründung des Vereines FOR-ERITREA e.V. (MEDICAL SUPPORT IN PARTNERSHIP) mit Sitz in Hamburg Intensivierung der Hilfe mit Schwerpunkt der Weiterbildung des Medizinischen Personals

 

Weitere Infos: www.foreritrea.de        

 

 

© 2017 Chirurgie Osterstraße, Hamburg