Chirurgie Osterstrasse Hamburg Ärzte

Portrait Rasch  Dr. med. Bernd-Joachim Rasch

Dr. med. Bernd-Joachim Rasch
Facharzt für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, spezielle Unfallchirurgie, Handchirurgie

 

1976 bis 1983

Studium der Humanmedizin an der Justus-Liebig-Universität Gießen Praktisches Jahr im Kreiskrankenhaus Wetzlar und in der Chirurgie der Universitätsklinik Gießen.

1982 bis 1983

Promotion an der Justus-Liebig-Universität Gießen, Abschluss 1987

1983

Approbation als Arzt

1990

Facharzt für Chirurgie

1992

Teilgebietsbezeichnung Unfallchirurgie

1999

Zusatzbezeichnung Handchirurgie

1984 bis 1986

Assistenzarzt an der chirurgischen Abteilung des städt. Krankenhauses Kamen/Westfalen, Chefarzt Dr. med. Dieter Pohl.

1986 bis 1988

Assistenzarzt am Allgemeinen Krankenhaus Altona, Hamburg in der Allgemein und Gefäßchirurgie, Chefarzt Dr. med. Konrad Lange.

1988 bis 1991

Assistenzarzt am AK Altona im Zentrum für Chirurgie, bei Prof. Teichmann, Prof. Kortmann und Prof. Hennig

1992 bis 1993

chirurgischer Facharzt zur Weiterbildung im Gebiet Handchirurgie Krankenhaus Elim in Hamburg, Abt. f. Handchirurgie, Chefarzt Dr. med. Rüdiger Neumann

1994 bis 2000

Oberarzt der Abteilung für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie am AK Altona, Hamburg. Chefarzt Prof. Dr. med. Hennig, ab 1995 Prof. Dr. med. J.V. Wening. Eigene Schwerpunkte: Endoprothetik, arthroskopische Chirurgie und Handchirurgie

2000 bis 2007

Chefarzt der Chirurgie, Schwerpunkt Unfall-, Gelenk- und Handchirurgie mit Endoprothetik von Hüft- und Kniegelenk am Krankenhaus Mariahilf in Hamburg Harburg

2003 bis 2007

Zusätzlich in Doppelfunktion ab 01.05.2003 Chefarzt der Unfall- und Wiederherstellungschirurgie an der Asklepios Klinik Harburg

Seit 01.Juli 2007

Niedergelassener selbstständiger Chirurg in der „CHIRURGIE OSTERSTRASSE“ mit den Schwerpunkten Endoprothetik, Unfallchirurgie, arthroskopische Chirurgie und Handchirurgie

Mitglied in medizinischen Fachgesellschaften

Deutsche Gesellschaft für Chirurgie

Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie

Deutsche Gesellschaft für Handchirurgie

Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie

Berufsverband deutscher Chirurgen

 

 

© 2017 Chirurgie Osterstraße, Hamburg